Am  Sonntag, 09.02.2020,  feierten knapp 70 Mitglieder zum 90jährigen Bestehen eine jecke Karnevalsparty im Sportheim in Bechen-Neuensaal.

Höhepunkt war der Besuch des aktuellen Dreigestirns Prinz Marc I., Jungfrau Uli und Bauer Ralf (der leider gesundheitsbedingt nur in Gedanken dabei war) inklusive Gefolge, das u.a. aus dem Kindertanzcorps, den Rot-Weissen Eselchen, bestand.

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Marc Pütz richtete Prinz Marc das Wort an die Gäste. Für Ihn war es ein besonderer Termin, da er neben dem Prinzen-Dasein das Amt des 2. Vorsitzenden des SV Bechen inne hat.

Nachdem das Dreigestirn Ihren Tanz dargeboten hatte, begeisterten die Rot-Weissen Eselchen mit ihren Tänzen  alle großen und kleine Gäste.

Anschließend gab es noch ein Spaßspiel Kinder gegen Eltern, bei dem alle kostümiert antraten. Der Anstoß wurde durch Prinz Marc und Jungfrau Uli durchgeführt, in einer temporeichen Partie konnten die Kinder das Spiel 6:4 für sich entscheiden. Schlusspunkt des amüsanten Spiels war ein Elfmeter, den Prinz Marc erfolgreich für die Eltern verwandeln konnte.

Alles in allem war es ein lustiges Beisammensein für alle großen und kleinen Partygäste.

Jetzt fiebern alle dem Karnevalszug an Weiberfastnacht entgegen, an dem der SV Bechen 1930 e.V. zu seinem 90jährigen Bestehen mit 125 Personen teilnehmen wird.

Wir wünschen allen Sportlern und Jecken weiterhin eine schöne Karnevalszeit. 
Mit sportlichen und jecken Grüßen

Der Vorstand des SV Bechen

Facebooktwittermail