Vom Naturrasen zu Kunstrasen…

Mehr Mitglieder, mehr Mannschaften und ein sich änderndes Wetter, bzw. Klima.

Alles zusammen einfach zu viel Belastung für den bisherigen Naturrasen.

Um weiterhin einen möglichst störungsfreien Trainings- und Spielbetrieb zu gewährleisten, haben wir uns daher für einen neuen Spielbelag aus Kunstrasen entschieden:

Infos und Facts:

  • 1500 cbm Rasen & Erde wurden abgetragen
  • 1800 t Lava-Kies bilden den neuen Untergrund
  • 150 t Quarzsand und 32 t Kork-Granulat als Füllung im Kunstrasen
  • 544 m Betonplatten
  • 6800 qm Kunstrasenfläche mit einem Spielfeld von 92 x 64 m

Überblick über unsere Sportanlagen in Bechen-Neuensaal

Das Sportheim und angrenzend der Beachvolleyball-Platz:

Tennis-Platz und Kunstrasen-Kleinfeld:

PS: Den Beachvolleyball-Platz und die Försterstube im Sportheim kann man z.B. für Geburtstage auch mieten!