Unsere U10-Mannschaft hat sich am Sonntag mit einer starken Leistung den vierten Platz bei der diesjährigen Finalrunde der Hallenkreismeisterschaft gesichert und dabei nur denkbar knapp einen Platz auf dem Treppchen verpasst.

Es wurde ein dramatischer Tag für unsere Jungs und das Trainerteam Ingo Klein und Nico Kurzer.

Einem 0:0 in einem ausgeglichenen Spiel gegen den späteren Turniersieger SV Union Rösrath folgte ein verdienter 2:1 Sieg gegen die SG Agathaberg. Im letzten Vorrundenspiel waren die Bechner dem SV Altenberg deutlich überlegen und konnten sich eine Vielzahl von Torchancen herausspielen. Das Tor der Altenberger schien aber wie vernagelt zu sein und so mussten sich die Bechener mit einem 0:0 zufrieden geben.

Aufgrund von Punkt- und Torgleichheit der Bechener mit dem SV Union Rösrath nach der Vorrunde, musste der Gruppensieg zwischen diesen beiden Mannschaften in einem 6-Meter-Schießen ermittelt werden. Die Schützen beider Mannschaften erwiesen sich als äußerst treffsicher und erst der sechste Rösrather Schütze konnte den Gruppensieg für sein Team holen.

Somit ging es als Gruppenzweiter ins Halbfinale gegen das gewohnt spielstarke Team des FV Wiehl. In diesem Spiel zeigte unsere U10 ihre stärkste Leistung und brachte den großen Turnierfavoriten an den Rand einer Niederlage. Nachdem sich alle mitfiebernden Zuschauer bereits gedanklich auf ein weiteres 6-Meter-Schießen eingestellt hatten, gelang dem Team aus Wiehl fünf Sekunden (!) vor dem Spielende mit einem fulminanten und unhaltbaren Sonntagsschuss in den Winkel der glückliche Siegtreffer.

Es war nicht leicht für unsere Jungs, diese Enttäuschung schnell zu verarbeiten und kurz darauf im kleinen Finale gegen den Heiligenhauser SV um den dritten Platz zu spielen. Aber auch hier war das Bechener Team dem Gegner überlegen, konnte den gegnerischen Torwart aber leider nicht überwinden. Somit blieb es beim 0:0 und die Entscheidung musste wieder Im 6-Meter-Schießen gefunden werden. Dieses verlief äußerst spannend, alber letztlich konnte sich der Heiligenhauser SV knapp durchsetzen, nachdem der letzte Bechener Schütze am Pfosten gescheitert war.

Im Anschluss an dieses Drama waren noch einige Tränen unserer Jungs zu trocknen, aber schon bei der Siegerehrung waren wieder strahlende Gesichter zu sehen.

 Kopf hoch, Jungs. Ihr habt eine tolle Hallenkreismeisterschaft gespielt und der 4.Platz ist ein großer Erfolg. 

Herzlichen Glückwunsch an das U10-Team und die Trainer Ingo Klein und Nico Kurzer!!!

Facebooktwittermail